Feedback von Patienten zum "Mutmachen"

 Es gibt immer wieder Patienten, bei denen die Therapien nichts bewirken. Aber andererseits auch viele, die Besserung verspüren und wieder einen Hoffnungsschimmer sehen.

Und dann auch bereit sind, die Verantwortung für ihr weiteres Heilwerden in die eigene Hand zu nehmen.

 

Und für die, die sich noch überlegen, etwas in ihrem Leben zu ändern, vielleicht wieder mehr Bewegung in ihr Leben zu lassen und sich fragen, ob das ganze überhaupt Sinn macht, hier einige Stimmen von Patienten und Kursteilnehmern, denen das eine oder andere geholfen hat.

Bekomme viele positive Rückmeldungen, aber leider nur wenige schriftlich und mit einem ok zur Freigabe. Und nur diese veröffentliche ich hier.

 

Nachfolgend nun einige Mutmacher als Ansporn. Sei es bei mir oder einem anderen Therapeuten.


Diverses

Frau Lutz ist eine Therapeutin mit viel Erfahrung, die sich fortlaufend weiterbildet. Aus ihrem reichen Therapieschatz wählt sie den Weg, der für den Patienten der geeignete ist. Sie strahlt Ruhe aus, begegnet dem Patienten stets auf Augenhöhe und drängt ihm niemals unnötige weitere Termine auf. Sie ermuntert zur Eigenarbeit und gibt wertvolle Tipps mit auf den Weg.

Nacken/Schulter

Ich bin glücklich & dankbar, dass ich Fr. Lutz gefunden habe. Sie arbeitet professionell und achtsam und nimmt sich Zeit. Das ist sehr angenehm. Sie begegnet mir sehr freundlich und hat ein großes Wissen. Ihr Behandlungsraum ist hell und ansprechend. Ich fühle mich mit ihr sehr wohl und freue mich, dass schon direkt nach der ersten Behandlung meine akuten Nacken- und Schulterschmerzen fast weg waren. Vielen Dank!
11.11.2020

Hüftbeschwerden

Frau Lutz hat mir mit ihrer einfühlsamen Art und effizienten Übungen, endlich wieder Lebensqualität verschafft.

 Einem muss bewusst sein, dass man „am Ball“ bleiben muss, was man in meinem Fall (Hüftdysplasie und noch bissel mehr) auch gerne tut.

 Viele Ärzte sind gescheitert, wo Frau Lutz nur ein paar Handgriffe tätigen musste - sie nimmt einen Wahr und betrachtete einen als Ganzes.

 Ich bin unendlich Dankbar und kann Frau Lutz zu 100% weiterempfehlen!"

Sarah K.


Trigeminusneuralgie

Liebe Frau Lutz,

wie Sie wissen, war ich aufgrund einer diagnostizierten Trigenimus Neuralgie sehr lange außer Gefecht und konnte praktisch kaum mehr am normalen Alltag teilnehmen.

Insgesamt vier Aufenthalte im Krankenhaus brachten ebenfalls keine Besserung. Im Gegenteil, die regelmäßige Einnahme von starken Schmerzmitteln machte mir zusätzlich das Leben schwer, denn nun kamen noch Schwindel und Übelkeit dazu.

Ein kurzes telefonisches Vorgespräch, sowie ein einziger Aufenthalt in Ihrer Praxis brachte endliche die erhoffte Besserung.

Schon nach kürzester Zeit bestätigte sich Ihr Anfangsverdacht und ich bin mittlerweile komplett schmerzfrei.

Vielen Dank noch einmal für alles, ich werde Sie vorbehaltlos weiterempfehlen.

 

Anmerkung Meike Lutz:

Auch für mich ein kleines Wunder. War selbst im Vorhinein sehr skeptisch. Und habe mir überlegt, ob ich so einen Fall, der einem nur an und ab passiert, veröffentlichen möchte. Da der Leidensdruck bei Trigeminusneuralgie aber extrem und die Angst vor der nächsten Attacke heftig ist, nehme ich ihn hier mit auf. Ich habe Patienten nach einer ausführlichen Anamnese auch schon zum Zahnarzt geschickt und nach mehreren Nachbehandlungen (bspw. bei Wurzelbehandlungen) war der Spuk vorbei. Aber es gibt auch Fälle, bei denen leider gar nichts geholfen hat.

Kursteilnehmer

Liebe Meike,

 

nochmals meinen herzlichen Dank für deine Unterweisungen in deinem Kurs in Freiberg im Herbst 2019. Nicht nur mein Piriformis-Muskel gibt seither Ruhe, sondern auch andere Schwachstellen bin ich nun dank deiner Hilfe angegangen und siehe da, ich werde beweglicher, wenn auch in kleinen Schritten.

 

Wenn man, wie ich, über 70 ist, ist man dankbar, wenn man Übungen gezeigt bekommt, die wirken und die auch in meinem Alter machbar sind. Aber natürlich ist regelmäßiges Üben Voraussetzung. Deshalb war ich ja auch bei dir, um mir genau zeigen zu lassen, worauf es ankommt.

 

Neben deinen fachlichen Kenntnissen hat mir auch deine unkomplizierte Art gefallen und außerdem war es eine nette gemischte Gruppe mit allen Altersstufen.

Falls mein derzeitiger Elan wieder nachlässt, komme ich wieder.

 

Christl H. aus Bietigheim-Bissingen

 


Liebe Meike,

 

ich hatte noch nie an einem Gymnastikkurs teilgenommen, der mir so viel Hilfe und Besserung für meine Gelenke bzw. meine Gesundheit gebracht hat.

 

Nach einem Treppensturz im August letzten Jahres, mit anschließendem Gips vapoSchuh und gehen mit Krücken, ging es mir immer noch nicht gut. Ein Orthopäde diagnostizierte Meniskusriss, der sofort operiert werden muss, ein anderer starke Arthrose, ein anderer kein Meniskusriss... Jedes Mal, wenn ein Orthopäde Tests an Fuß, Knie und Bein machte, hatte ich danach so starke Schmerzen und war sehr verzweifelt.

Zuhause machte ich in meiner Verzweiflung sofort meinen Beutel von Liebscher und Bracht auf und machte die Übungen, die ich von dir und den Videos kannte, mehrmals täglich. Ich verspürte immer mehr Lockerung, Stabilität, Kraft in Fuß, Knie und Beinen und Wohlbefinden.

 

Liebe Meike in deinen Kursen gabst du mir so gute Tipps, für die ich sehr dankbar bin. In meinem Übermut kniete ich mich sogar auf mein verletztes Knie. Naja, ich muss mich wohl noch etwas gedulden....

 

Ein Orthopäde meinte, dass ich mehr als sechs Mal nur Krankengymnastik brauche, um schmerzfrei im Fußgelenk, Knie und Bein zu werden. Darauf antwortete ich ihm, dass die beste Behandlung die verschiedenen Übungen von Liebscher und Bracht sind, die ich jederzeit zu Hauses durchführen kann und bei der Übung selbst den Druck mit den Faszienrollen bzw. Ball bestimmen kann. Ich bleibe bei den Übungen unter der Schmerzgrenze 10 und profitiere davon. Ich habe es selbst in der Hand! Hilfe zur Selbsthilfe. :-)

Liebe Meike,

 

nun möchte ich Dir nochmals auf diesem Weg herzlich Danke für Deine Hilfe bei meinen Problemen sagen!

 

Nach Brust-OP und Bestrahlung habe ich aufgrund von Schulterschmerzen nicht mehr auf der betroffenen Seite schlafen können. Nach 3 quälenden Jahren, in denen ich auch bei der Physiotherapie war, bin ich zu Deinem Schmerzfrei-Kurs gekommen und erst Deine Übungen haben dieses Problem gelöst. Endlich! Ich bin einfach nur happy, wieder normal schlafen zu können!

 

Seit knapp einem Jahr bin ich nun dabei und merke, wie meine Beweglichkeit auch wieder besser wird. Durch das Fatigue-Syndrom hatte ich leider komplett abgebaut. Mir tun einfach alle Übungen, die Du machst, gut!

 

Gegen meine Arthrose im Großzehengrundgelenk hatte ich bereits die speziellen Übungen aus dem Arthrose-Buch gemacht, aber erst durch das Einbeziehen der Beine und Rücken in Deinem Kurs habe ich eine deutliche Schmerzreduzierung erreicht. Herrlich, wenn nicht jeder Schritt zur Qual wird!

 

Ich werde weiterhin zu Deinem Kurs kommen, denn es macht einfach Spaß bei Dir und man muss nicht alleine üben!

 

Liebe Grüße!  Susanne H.

 


... Ich danke dir für deine wunderbare Arbeit und die Youtube Videos. Die "schmerzfrei " Übungen sind für mich eine Art vom spirituelle Weg losgelöste und auf die heutigen Erkenntnisse erweiterte Yogahaltungen.
Alles was den Körper beweglich hält, ist wunderbar.

Rita, 22.11.2020


Hypnose

Liebe Frau Lutz,

 

ich möchte Ihnen gerne eine kleine Rückmeldung geben, wie es mir nach der Hypnose so ergangen ist.

 Am Tag nach der Hypnose bin ich zu meinem Freund gefahren und habe mich immer wieder so gefühlt, als hätte sich ein Teil von mir in mich selbst verliebt, nämlich in das kleine liebenswerte Kind, das ich plötzlich in mir sehen konnte. Es war fast wie ein sich verlieben in sich selbst, ein sehr starkes Gefühl und ich hatte auch immerzu das Bedürfnis , nach mir und meinem Wohlergehen zu schauen. Ich habe tatsächlich viele innere Dialoge oder Selbstgespräche mit meinem inneren Kind geführt... es war eigentlich die gleiche starke Zuneigung wie ich sie bei meinen eigenen Kindern gefühlt und erlebt habe.

 

Ich fühle mich momentan sehr stabil und ausgeglichen, meine auch dass mein Empfinden mir selbst gegenüber sich positiv verändert hat.. mehr Selbstliebe und Selbstbewusstein... aber auch mehr Freude und Leichtigkeit.

 

Herzlichen Dank nochmals für Ihre einfühlsame Art, die es mir ermöglicht hat, mich in der Hypnose ganz fallenzulassen.