KURSE - SEMINARE - TERMINE

  • Möchten Sie mehr für Ihre Beweglichkeit tun?
  • Den Alltag leichter erleben?
  • Ihre Schmerzen reduzieren?

Dann könnte einer der folgenden Bewegungskurse
das Richtige für Sie sein. Probieren Sie es einfach aus.

Gerne führe ich die Klopf-Seminare, Faszien-Yoga- und Intensivkurse auch bei Ihnen vor Ort durch, sofern Sie einige Teilnehmer sind und passende Räume haben. Sprechen Sie mich einfach an.




FASZIEN-YOGA-/SCHMERZFREI-KURSE


Lindern Sie Rücken-, Knie-, Schulter-, Hüftschmerzen.
Tun Sie Ihren Muskeln und Faszien etwas Gutes.

 

Mit Schmerzfrei-Übungen nach Liebscher & Bracht sowie effizienter Faszienroll-Massage.

Auch für Patienten ideal. Durch die längerfristige, intensive Betreuung in kleiner Gruppe können Sie Ihre Fortschritte nach der Therapie weiter steigern.


NEUE KURSE AB SEPTEMBER

KURSE in PLEIDELSHEIM

  • Dienstags, 9.00 - 10.00 Uhr, 03.09. - 17.12.19 (16 x)
    - 2 Plätze frei
  • Mittwochs, 18.00 - 19.00 Uhr, 04.09. - 18.12.19 (16 x)
    - noch freie Plätze
  • Mittwochs, 19.10 - 20.10 Uhr, 04.09. - 18.12.19 (16 x)
    - ausgebucht, Warteliste möglich

KURSE IN FREIBERG

  • Dienstags, 18.10 - 19.10 Uhr, 03.09. - 17.12.19 (16 x)
     - ausgebucht, Warteliste möglich
  • Dienstags, 19.20 - 20.20 Uhr, 03.09. - 17.12.19 (16 x)
     - ausgebucht, Warteliste möglich

Jeweils 15 x bezahlen, 16 x teilnehmen: 184 EUR pro Person

 

Für die Kurse in Pleidelsheim und Freiberg gilt:
Sofern Abwesenheiten 48 Stunden im Voraus mitgeteilt werden, können die Termine in einem anderen Kurs, sofern Platz vorhanden, vor-/nachgeholt werden. Ein Rechtsanspruch besteht hierauf nicht. Ich versuche jedoch mein Bestes.

Anmeldung:

  • Sichern Sie sich Ihren Platz durch eine frühzeitige Anmeldung. Gerne telefonisch, per E-Mail oder Kontaktformular.
  • Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit der Bankverbindung. Sobald die Seminargebühr eingegangen ist, ist Ihnen Ihr Platz sicher.
  • Die Plätze sind begrenzt und werden gemäß zeitlichem Eingang der Seminargebühr belegt

Bitte mitbringen:

  • Großes Handtuch, Socken, außerhalb Pleidelsheim auch eine Matte
  • bequeme, dehnbare Kleidung / Turnkleidung
  • Getränk, am besten Wasser

Sonstiges:

  • Solange ein Kurs noch freie Plätze hat, ist ein Einstieg für die restlichen Termine möglich. Berechnung erfolgt anteilig.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden. Und liebe Kurs-Interssierte, die vielleicht nicht oder nicht mehr so beweglich sind: auch für Sie kann eine Teilnahme geeignet sein. Scheuen Sie sich bitte nicht, im Zweifel kurz anzurufen. Dann klären wir, ob eine Teilnahme für Sie empfehlenswert ist.

KURSE IN HEILBRONN

  • Wenn Sie die Organisation übernehmen und einen geeigneten Raum haben, können Workshops am Samstagvormittag durchgeführt werden. Gerne lade ich die Interessenten des Newsletters aus dem Heilbronner Raum auch dazu ein.
  • Bei Interesse können Sie sich gerne melden oder in den Newsletter für Heilbronn eintragen.



DRÜCK DICH SELBST- / OSTEOPRESSUR LIGHT - KURS


Aufgrund vieler Nachfragen, hatten wir am 11.05.19 den ersten Drück-Dich-Selbst-Kurs. Resonanz der Teilnehmer:

 

"Den Kurs müsste eigentlich jeder buchen, der ein Drücker-Set erwirbt".

 

Nun gibt es wieder eine Gelegenheit für alle, die die Osteopressur light nach Liebscher & Bracht gerne an sich selbst durchführen, sich also selbst drücken möchten, sich aber noch unsicher fühlen oder dabei mehr Sicherheit gewinnen möchten.


Samstag, 19.10.19, 9.30 - 13.00 Uhr

  • Wir drücken einige der wichtigsten Schmerzfrei-Punkte von Kopf bis Fuß
  • Jeder hat die Möglichkeit, die Punkte zu drücken und gedrückt zu bekommen.
  • Sie gewinnen mehr Sicherheit im Umgang mit dem Drücker-Set und dem raschen Auffinden der Schmerzfrei-Punkte.
  • Auf Wunsch der Teilnehmer, kann der Kurs zum Üben weiterer Punkte fortgesetzt werden.
  • Kursort: Pleidelsheim
  • Kursgebühr: 98 EUR/Person
  • Bitte mitbringen:
    Getränk; dehnbare Kleidung (z.B. Leggings und Shirt), Socken
  • Wer noch kein Drücker-Set hat, kann dieses im Rahmen der Kursanmeldung zu einem Sonderpreis über mich erwerben. Bitte bei der Anmeldung vermerken.



FASZIEN-FITNESS-KURS FÜR REITER (und Nicht-Reiter)

Mit Übungen nach Liebscher & Bracht und Faszien-Rollmassage


Lockerer Reiter - zufriedeneres Pferd

Die Schiefe des Pferdes ist allseits bekannt. Aber wie steht es um den schiefen Reiter?

 

Da müssen die Steigbügel auf einer Seite angepasst werden, weil die Beine scheinbar ungleich lang sind. Nur sind es meistens nicht die Beine, sondern das Becken und die umgebenden muskulären-faszialen Strukturen, die links und rechts unterschiedliche Spannungen haben. Sozusagen Fehlspannungen im "System". Dazu kommen noch die ganzen muskulären-faszialen Verkürzungen aus unserem vom Sitzen geprägten Alltag. Und manche Körperteile entwickeln beim Reiten ein ungewolltes Eigenleben.

 

Dem wollen wir mit den Übungen in diesem Kurs ein Schnippchen schlagen. Auf dass unser Körper seine angespannten Muskeln und Faszien wieder loslassen kann und in ein harmonisches Gleichgewicht kommt.

Faszien-Fitness für Reiter, Reiter-Kurs im Taunus

HÜNSTETTEN

  • auf Anfrage
  • Mitzubringen: Matte, Getränk, dehnbare Kleidung
  • 39 EUR/Teilnehmer



FASZIEN-FITNESS IM UNTERNEHMEN

Sofern Sie etwas für das Rückenwohl Ihrer Mitarbeiter tun möchten, biete ich die Kurse gerne als Firmenseminar vor Ort an. Beispielsweise Faszien-Fitness in der Mittagspause. Sprechen Sie mich einfach an.



HINTERGRÜNDE ZUM FASZIEN-YOGA / SCHMERZFREI-KURS

Heutzutage nutzen wir das Bewegungspotential unserer Gelenke durchschnittlich zu 15 Prozent. Überprüfen Sie selbst: wie oft am Tag nutzen Sie den vollständigen Radius Ihres Schultergelenks oder Ihrer Hüfte?

 

Da Knochen und Knorpel durch umfängliche Bewegung versorgt werden, kommt es zur Unterversorgung. Muskeln und Faszien passen sich auch dem geringeren Bewegungsausmaß an.

 

Daher ist das systematische Training von Knochen, Muskeln, Faszien und Bindegewebe, auch in Bereichen und Winkeln, die schon lange brach lagen, die wichtigste Maßnahme.

Das Bewegungstraining enthält ausgeklügelte Übungen, die zur Verbesserung Ihrer Koordination, Beweglichkeit und Schmerzfreiheit führen. Zudem fördert es

  • die Optimierung des Zellstoffwechsels und die Regeneration
  • Sauerstoff- und Nährstofftransport
  • Ausscheidung von Abfallstoffen
  • die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • die Stressreduktion durch den Abbau von Körperspannungen

Dabei schützt und schont es Gelenke und Wirbelsäule und gleicht sportartspezifische Überlastungen und Schädigungen aus.