HYPNOSE, HYPNOTHERAPIE

BEREIT FÜR TIEFGREIFENDE LÖSUNGEN?

  • Haben Sie Schmerzen oder Beschwerden für die keine körperliche Ursache gefunden werden kann?
  • Stehen Sie sich manchmal selbst im Weg?
  • Blockiert Sie Ihr innerer „Schweinehund“?
  • Ist schon wieder ein Tag vorbei und Sie konnten ein geplantes Vorhaben nicht umsetzen?
    Weil tausend andere Dinge dazwischen kamen oder wichtiger waren?
  • Möchten Sie das ändern?
  • Suchen Sie eine Lösung?
  • Möchten Sie etwas Vergangenes loslassen?
  • Möchten Sie frei sein von manch negativem Gedanken, einschränkenden Ängsten und emotionalen Blockaden, die Ihnen Kraft und Energie rauben?

Nur Mut. Hypnose oder Hypnotherapie haben nichts mit der Showhypnose im Fernsehen gemeinsam.

 

Die einfühlsam und verantwortungsvoll angewandte Hypnotherapie ist ein Verfahren, das Entspannung und Trancezustände therapeutisch nutzt. Und diese Trancezustände sind etwas ganz natürliches. Wir erleben sie in etwas abgewandelter Form jeden Tag:

  • Sind Sie schon einmal eine längere Strecke Autobahn gefahren, haben dabei die Umgebung kaum wahrgenommen und auch keine Sekunde bewusst Ihr Fahrzeug betätigt? Das nennt man Autobahntrance
  • Oder Sie genossen völlig versunken einen tollen Kinofilm und bekamen nichts mehr um sich herum mit: die Kinotrance

Und von diesen Alltagstrancen gibt es noch einige mehr.

 

Diese Trancezustände können aber auch hervorragend dazu genutzt werden, die Kreativität und Kraft Ihres Unterbewusstseins zu nutzen, um faszinierende neue Möglichkeiten zu entdecken.

HINTERGRUND ZUR HYPNOSETHERAPIE

Man vermutet, dass nur ca. 5% unseres Unterbewusstseins unserem Bewusstsein zugänglich sind.

Da in unserem Unterbewusstsein aber alle Erfahrungen, Erlebnisse und Ressourcen abgespeichert sind, kann man vielleicht ein kleines bisschen erahnen, welche Schätze in uns schlummern.

 

Unser Leben und Denken, unsere Gefühle und Handlungen basieren auf diesen unbewussten Erlebnissen und den daraus gebildeten Glaubenssätzen / Meinungen über uns, über die Welt in der wir leben, über die Anderen...

 

Dies kann im positiven Fall erleichternd sein, bspw. wenn wir als Kind erlebt haben, dass eine Herdplatte heiß sein kann und wir ab diesem Zeitpunkt wissen, dass wir die heiße Herdplatte künftig nicht mehr anfassen.

 

Im negativen Fall kann es aber sein, dass wir als ganz kleines Kind Schlüsse gezogen haben, die uns als heutigem Erwachsenen nicht mehr dienlich sind.

 

Wir wissen heute aber nicht, warum wir uns in bestimmten Situationen etwas irrational verhalten, uns gewisse Menschen oder Verhaltensweisen an die Decke gehen lassen, uns bestimmte Dinge immer wieder geschehen, wir unbegründet Angst vor Spinnen, Brücken, Höhen haben, oder warum wir körperliche Symptome haben, für die es keine Erklärung gibt.

 

Dann kann der Trancezustand die Chance bieten, die eigentliche Ursache, eventuell Erlebnisse in frühester Kindheit, die nicht mehr erinnerbar sind, aufzufinden und nachträglich zu „heilen“.

Die Symptome sind dann nicht mehr notwendig. So können gute Lösungen und Einsichten entstehen, auf die Sie im Tagesbewusstsein nicht gekommen wären.

BEHANDLUNGSDAUER

Bei der Hypnose handelt es sich um eine lösungsorientierte Kurzzeittherapie.

Meist genügen pro Thema circa zwei bis fünf Sitzungen. Da wir Menschen individuell sind, ist das nicht immer genau vorhersagbar. Eine Sitzung inklusive ausführlicher Anamnese dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden.