Cell-Re-Active-Training nach dem Theralogy-Konzept

Alle Funktionen unseres Körpers, wie z. B. Bewegen, Denken, Fühlen – sogar all unsere Organfunktionen werden von aktiv arbeitenden Zellen übernommen.

Damit diese Zellen ihre physiologische Arbeit störungsfrei leisten können, kommunizieren Zellen miteinander, um auf diese Weise aktiv zusammenzuarbeiten.

Je mehr Zellen synchron zusammen arbeiten, umso stabiler ist die Körperfunktion und Leistung. Die Zusammenarbeit kann nachhaltig gestört werden, wenn Zellen während ihrer aktiven Phase einem Schlag ausgesetzt werden, z. B.

  • einem mechanischen Schlag (Unfall)
  • chemischen Schlag (Giftstoffe)
  • emotionalen Schlag (Schock)

Zellen können durch solche Schläge in einen scheinbar inaktiven Stand-by-Modus fallen und somit nicht mehr physiologisch mitarbeiten. Die verbleibenden aktiven Zellen müssen diesen Leistungsverlust kompensieren. Daraus können spürbare Missempfindungen bis hin zu Funktionsstörungen oder Schmerzen führen.

Genau hier setzt das Cell-Re-Active-Training an, bei dem wir 3 Trainingsziele verfolgen.

Cell-Re-Active-Training nach dem Theralogy-Konzept

Da nicht alle Zellen gleichzeitig erreicht werden können, geht man Schritt für Schritt vor. Häufig spüren Sie schon beim 1. Cell-Re-Active-Training wie Ihre Zellen anfangen zu arbeiten. Jede Ihrer Reaktionen hilft zu verstehen, welches Ihr individuelles Trainingsbedürfnis ist. Je mehr Zellen Ihres Körpers physiologisch reaktiviert arbeiten, umso aktiver und gesunder fühlen Sie sich.

Patienten-Stimmen zum Cell-Reactive-Training

Liebe Meike,

nachdem mein Mann und ich große Probleme mit der 2. Covid 19- Impfung hatten, sind wir der Boosterimpfung sehr skeptisch entgegengestanden.  Eine Woche  vor dem Impftermin hatte ich dann auch noch eine fiebrige Erkältung. Meike hat uns die cell-re-active-Methode empfohlen. Kurz vor der Impfung bekamen wir jeweils 4 kleine Spiegelscheiben auf die Brust und auf den Rücken aufgeklebt. Wir haben die Spiegel als sehr kraftvoll empfunden und haben die Impfung ohne jegliche Nebenwirkung überstanden. Wir sind restlos überzeugt und können diese Methode wärmstens empfehlen.

 Herzlichen Dank.

 Regina S., 20.02.2022